IT Service Management/ ITIL

Projektreferenz LRZ-UHD

  

Erstellung eines UHD-Feinkonzeptes für das Landesrechenzentrum des Landes Sachsen-Anhalt

  

Kunde

Ministerium der Finanzen des Landes Sachsen-Anhalt

Projektinhalt und Projektaufgaben

Ziel des Projektes war die Konzeption eines zentralen Service Desk für das Land Sachsen-Anhalt, der im neu aufzubauenden Landesrechenzentrum des Landes Sachsen-Anhalt eingerichtet werden soll.

Zu den Projektaufgaben gehörten:

  • Definition des Prozesses Incident Management
  • Definition von Aufgaben, Arbeitsanweisungen, Service-Zeiten, Eskalationen, Kommunikationsweg etc.
  • Definition der organisatorischen Einordnung des SD in die bestehenden Service Strukturen des Landes Sachsen-Anhalt, beispielsweise Berücksichtigung vorhandener Fachverfahrens-UHDs
  • Definition der infrastrukturellen, organisatorischen und technischen Voraussetzungen für die Etablierung des UHD
  • Definition eines Rollenkonzeptes
  • Definition eines Qualifizierungs- und Fortbildungskonzeptes
  • Definition eines Einführungsvorgehens
  • Begleitung der Umsetzung des UHD-Feinkonzeptes im Landesrechenzentrum
  • Projektmanagement und Projektmarketing

Angewendete Methoden und Technologien

  • ITIL V2 / ITIL V3
  • Methoden des Projektmanagement
  • Moderation und Präsentation

Projektdauer und -aufwand

Projektgesamtaufwand: 50 PT

Projektrolle

Projektleiterin und Fachberaterin*

Ansprechpartnerin

Frau Schultz-Hess

*In der Funktion als Geschäftsbereichsleiterin beziehungsweise als Unterauftrag-nehmerin der INFORA Unternehmensberatung GmbH

nächste Seite

News

Mai 2011

azb berät gemeinsam mit der INFORA GmbH das Landesrechenzentrum Sachsen-Anhalt (LRZ) bei der strategischen und operativen Ausgestaltung der organisatorischen und IT-Service-Management-Strukturen zur Etablierung des LRZ als kompetenten und serviceorientierten Landes-IT-Dienstleister.

März 2011

Anja Zimmermann konnte das Zertifikatsstudium Change Management (Veränderungsmanagement) an der Deutschen Universität für Weiterbildung erfolgreich abschließen.

Februar 2011

azb setzt die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Polizeipräsidenten in Berlin zur Einführung von ITSM-Prozessen sowie zur Einführung einer ITSM-Lösung auch im Jahr 2011 fort.

Februar 2011

azb unterstützt die ver.di und den DGB bei der Aufnahme und Konsolidierung von Anwenderanforderungen zur zukünftigen Ausrichtung des IT-Services.